Dienstag, 25. Juni 2013

New York mit Kindern.... Ein Abenteuer aus der Sicht einer Mutter...Teil 1

Hui...jetzt sind wir schon wieder eine ganze Weile zurück..und wie immer hat uns der Alltag im Griff...somit ein bisschen spät...ein kleiner Reisebericht 1 Woche New York mit 9, 7 und 5 Jahre alten Kindern... Wer Lust hat...darf gerne die nächsten 6 Dienstage reinschauen.... eine Reise aus der Sicht einer Mutter... Los geht's erster Tag...


Man muss schon mutig sein..diese Entscheidung zu treffen...ganz ehrlich? so ganz freiwillig war sie ja gar nicht..Tatsache mein Mann und ich wollten nach 10 Jahren eine gemeinsame Reise machen..nur wir zwei...und da für uns beide New York eine der romantischten Städte überhaupt ist...(liegt wohl an unserer beider Zeit in den Staaten...) war das beschlossen...dazu kamen runde Geburtstage und es kam wie so oft...Katastrophenalarm...diesmal war es SANDY...letzten Herbst...tja..was machen? Lufthansa storniert uns die Flüge..unser Hotel im Meatpacking District nicht mehr telefonisch erreichbar und somit  Reise gecancelled...tja es soll einfach nicht sein...jeder Versuch alleine ohne Kinder wegzufahren klappt nicht...sollte uns das zu denken geben?

Es fängt ja schon damit an, dass man zu 5! nicht nebeneinander sitzen kann...mindestens ein Gang ist dazwischen...was sich aber gar nicht so als übel erwiesen hat...Ausgelost wurde der Fensterplatz...und los ging's...Kinder schon sehr aufgeregt..ist es doch ihre erste Reise über den großen Teich... Tja zu unserer Freude hatten wir im Vorfeld schon unsere Bordtasche gepackt... im Gegensatz zu unserem Koffer,....der wurde 3 Stunde bevor es losging gepackt...aaarrrrggg...blödes Zeitmanagement...

Überlebensequipment...

  • 3 Kopfhörer...(alle gleich..weiß neutral!!! gibt keine Diskussion - dachte ich mir...und das erste was die Mäuse damit machen...sie mit Washi Tape zu bekleben..damit man sie auseinander halten kann!!! ) 
  • Ein Kindle (Lieblingsbuch draufgespielt) , ein Ipad (1 Film ab 0 Jahre! so uncool!!!  und die Lieblingshörbücher) , 2 Iphones und 1 altes Iphone - überall die gleichen Hörbücher drauf.. ( wurde nicht mal angerührt alles!!!)
  • Schlampermäppchen mit Stiften, Papier (gute Idee!!)
  • Wechselwäsche (wärmerer Pulli...da Klimaanlage im Flieger.... Pustekuchen..diesmal Sauna Temperatur!!! alle im T-Shirt!)
  • Saure Drops (Sauer geht bei uns immer besser!)
  • Dicke Socken für mich!!! und jede Menge guter Tagescreme :)


Fazit: es wurde die ganze Zeit Filme geschaut!! Bordkino sozusagen!!! Soviel dazu...gut ich muss zugeben..meine Kinder schauen daheim seit Monaten kein Fernsehen!! nix nada...zero! es war so klar...es wurde nur geklotzt..naja ich gönne es ihnen ja...schlimmer find ich das der Große zwischen den Sitzen dem Vordermann auf den Bildschirm schauen konnte...und da lief Django Unchained... erzählt hat er es mir aber Wochen später...sprich gestern!!! 

Ein entspannter Flug sozusagen...ich hatte mit dem Schlimmsten gerechnet und es war echt mehr als easy...grübel...ich sollte mir nicht immer so viele Gedanken vorab machen...

Einmal in New York angekommen hatte ich ja schon im Vorfeld alles organisiert...(das mache ich gerne...Tickets vorher buchen, Reservierungen und Limosinenservice.... ganz schlau gedacht...da passen wir alle rein und sind ruckzuck im Hotel...ist es ja gefühlt 3 Uhr morgens bis wir dann im Hotel wären... Was war...kein Mini-Van wartete auf uns...niemand!!! gut..nachdem es 30 Grad draußen hatte war ja die Wartezeit nicht ganz so schlimm *schwitz*...diverse Anrufe später...bog der Van um die Ecke...STAU!!! Ok...nennt man wohl höhere Gewalt...

Die Fahrt in die Stadt rein ist immer wieder toll...die Skyline...(wir sind in Newark gelandet) dann schon beim reinfahren gleich Dean &DeLuca entdeckt...hach wenn das kein gutes Omen ist... mein Lieblingsladen... und alle Kinder natürlich im Auto eingeschlafen...sozusagen schlafende Kinder ins Hotel reintragen müssen...naja geht schon ...war ja auch echt spät für sie!











Das Hotel:

Letztes Jahr in HH auf der Blogst Konferenz hatte ich von Nic ein tollen Hoteltip bekommen...und nachdem ich gefühlte Tage auf Ihrem Blog verbracht habe und alles über ihre New York Trips gelesen hatte...hab ich dann auch gleich reserviert. 

Das Wolcott  Hotel liegt super.. zwischen Broadway und 5th Ave. - 31.Street Macy's um die Ecke, das Empire State Building sieht man wenn man vorm Hotel steht....ein cooler Anblick... Die U-Bahn ist 3 min zu Fuss weg es ist sicher dort..auch abends...relativ ruhig... also von der Lage TOP..

Wir hatten zwei Junior Suiten gebucht ...Ein Doppelbett und dann in einem kleinen extra Zimmer..(ohne Tür) dann noch ein Einzelbett. Die Zimmer sind klein -aber wir schlafen ja nur drin! ich brauch nicht viel Platz im Hotelzimmer...und wir reißen immer mit sehr wenig Gepäck... zum Erstaunen aller Leute!!! Wie nur zwei Taschen? Ja..zwei große Reisetaschen für 5 Personen..das geht wirklich! *lach*

unsere Suiten lagen nebeneinander...leider keine Verbindungstür...( kleiner Nachteil) und was erstaunlich war...die beiden Suiten waren total unterschiedlich...die eine Suite war schon ein klein bisschen "verbraucht"...also nicht dreckig..oder oll...sondern einfach älter... dagegen die andere Suite viel moderner..doppelt so großes Bad...Flatscreen (braucht kein Mensch!) und auch schöner eingerichtet... und wieder wurde gelost... ich hab das ollere Zimmer erwischt...*lach* aber es sollte sich gegen Ende als das Bessere! rausstellen... tja wer wissen will wie es weiter geht...nächsten Dienstag!!! 

und dann gibt es auch mehr Bilder und weniger Text :-) versprochen

liebe Grüße *emma*

Kommentare:

  1. Gerade der TEXT ist für mich das Interessante Emma!! Ich bin nämlich der mega Panikfrosch......
    "Wir können doch unmöglich mit Mausi (5) eine Städtereise machen!!!"
    Ich bin irre gespannt darauf, wie es weitergeht und vor allem, wie das Fazit aussieht!!
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist wirklich quatsch!
      städtetrips mit kindern sind super!


      unbedingt machen! ;)

      Löschen
  2. Danke für den Bericht. Ich warte schon auf nächsten Dienstag....
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. na das hört sich doch schonmal lustig an... bis nächsten dienstag dann;-)

    ganz liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee!!! Freu mich auf die Fortsetzung.... Eine Reise in der Art wäre bei uns auch geplant.... Mal sehen! Lg, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Yeah ich weiß wovon du sprichst ;O)
    Wobei wir ja immer bei meiner Schwester im 1,5 Zimmer Appartment wohnen . . . schön kuschelig eng!

    Schöne Grüße,

    Carolin

    AntwortenLöschen
  6. hey!

    wir hatten nur nie eine von den modernen suiten! SKANDAL!!! *lach*

    ich bin gespannt auf deinen weiteren bericht...

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  7. oh ich bewundere dich /euch, wir haben ja auch 3 kinder und es scheitert ja schon an den zimmern meistens.. aber deine liste anfangs, ich lach mich scheckig, die (bzw. die überlegungen dahinter) könnten von uns sein :)herrlich! ja mit filmen und nintendo würden wir den flug bei den 2 älteren (10, 6) auch hinbekommen, aber der kleine stinker (4) interessiert sich für beides nicht, das wär spannend :) ich freu mich auf jeden einzelnen teil deiner NY story, vor allem, gehen die kinder wirklich herum mit einem oder wird da nur geraunzt? es bleibt spannend, I´m staying tuned :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung. Ich würde ja auch mal gerne eine Städtereise mit unseren Kindern machen, nicht unbedingt gleich New York, mir würde Berlin oder Hamburg schon reichen. Aber wir trauen uns noch nicht.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma,
    den Django Unchained hat Dein Großer hoffentlich gut verkraftet, er ist jetzt sicher der Held in der Schule, also nicht sauer sein (ich wäre es aber auch gewesen, denk Dir nix).
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi..das Gute daran..wenigstens ohne Ton!!! O-Ton: war auch gar nicht gruselig!!!! aaaaaaarrrrggggg!!!!

      Löschen
  10. aaah, am wochenende hatten wir hier genau DIESES thema und haben uns gesagt, dass wir das eigentlich zu zweit machen wollten und unsere drei kleinen andersweitig unterbringen solang, die frage ist nur wo?!?! ich werde die nächsten dienstage sehr gespannt deinen blog verfolgen und bin mächtig gespannt auf deinen bericht!!! liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  11. hallo emma

    wie schön das zu lesen-wirklich!!!

    wir sind auch verfechter von "mankannauchmitkindernstädtereisenmachen". und stoßen so oft auf unverständnis.

    quatsch. wirklich. wir waren vor zwei jahren mit unseren 4en(damals zwischen 3 und 13 jahren alt) in new york. und sind letztes jahr drei wochen in bolivien gewesen. alles machbar. manchmal muß man einschränkungen machen. aber wenn sie heute immer noch mit "weißt du noch in der freiheitsstatue?" usw anfangen-das ist sooooo schön.

    freue mich schon auf die weiteren berichte!!

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Dienstage!
    Bei uns geht es heute in 8 Wochen los *freu*
    Unsere beiden dürfen während dem Flug dann auch soviel Nintend* und Filme, wie sie wollen - wir haben je 2 Sitze reserviert Oma und Töchterchen, Papa + Sohn
    Opa und ich ;)
    Flughafentranser sind wir noch am überlegen, wie wir das zu sechst am besten machen...

    Danke für den Bericht.
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie spannend ,wir wollen unbedingt auch mal wieder nach NY ,aber wissen noch nicht genau ob nur zu zweit oder zu viert!
    Mal sehen wie mein Fazit nach deinem Reisebericht ausfällt...
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Oh toll, Emma!
    Super Kolumne, ich freu mich auf die nächsten Wochen!

    Ich liebe New York! Wir waren vor 3 Jahren, noch kurz vor der Geburt, zusammen da. Reisen mit Kind finde ich auch ganz toll, aber es ist eben nur eins!
    Ich bin gespannt was ihr erlebt habt! Und (viel) Text ist gut und total informativ!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Emma,

    das liest sich wie ein gutes Buch.
    Mein Interresse ist geweckt - ich bin bei der nächsten Ausgabe dabei.

    Liebes Grüße

    Deine Bluemchenmamma

    AntwortenLöschen
  16. da freu ich mich schon auf die nächsten berichte...ich bin öffters mit meinen zwei kleinen in NYC unterwegs und finde es garnicht stressig, großstadt heißt ja nicht großes kaos ;o)
    und es gibt auch viele tolle plätze für die kleinen :o)

    AntwortenLöschen
  17. Ich weiß nicht, ob Dich mein erster Kommentar erreicht hat, da google ihn einfach verschluckt hat. Egal, dann das ganze noch einmal. Ein toller NYC Bericht. Ich mußte so grinsen bei Deinem Überlebensequipment. Das sind wirklich alles Sachen, die man als Mama braucht! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  18. also meine 1. Angst hast du mir ja schon mal genommen. Für mich bisher die Horrorvorstellung mit meinen 3 so lange im Flugzeug. Das mit den Hotelzimmer ist für uns auch noch ein Problem. Habt ihr Euch aufgeteilt (dein Mann und Du)?
    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen
  19. Oh das klingt sehr spannend ;-) und das mit 3 Kindern - RESPEKT!!!
    Ich bin sehr gespannt wie dein Bericht weiter geht!

    Libste Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhh, wir ja auch.... Mit Kindern.... Aber schon älter.... Der Limodienst ist auch wirklich cool und praktisch.... Allerdings hatten wir ein recht "normales" hotel.... Nichts aufregendes, aber mit ner coolen leckeren Pizzaaussenstelle vorm Haus.... Sehr praktisch, wenn man Nachts vom Broadway kommt und noch Hunger hat....;)))
    Ich bin gespannt, was du noch erzählst... Wir waren mit unserer großen als sie 2 war in NYC.... Sie hat im Central Park laufen gelernt... Eine irre Story....;))
    Liebe Grüsse Sabine total gespannt...

    AntwortenLöschen
  21. toll, liebe Emma, dass nun ENDLICH dein NY Berichte kommt, und dann auch gleich noch als Fortsetzung! Ich freu mich! Wir haben ja NUR 1 Kind, aber das haben wir schon IMMER überall hin mitgenommen. Er war mit 9 Mon. das erste mal in NY. (gut, da weiss er jetzt nix mehr von, aber es war toll, für uns alle, Picknick im Central Park, im Kinderwagen über die Brooklynbridge, seine erste Melone aus der Grand Central Station..........
    ich freu mich schon auf die nächsten Dienstage.......
    GLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  22. Oh, wie spannend liebe Emma...New York, da wollen wir auch bald mal hin bin gespannt wie's weitergeht,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Toller Bericht. Freu mich schon auf den nächsten...
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Emma,

    danke, dass ich Euren Urlaub miterleben darf. zumal wir uns dort beinahe hätten treffen können...
    Ich war ja erst mal allein unterwegs - sozusagen die Gegend erkunden ;-) - und bin dann noch weiter gezogen.

    Die Sache mit der Beschäftigung beim [langen] Flug hätte sich bei uns auch erledigt. Uns würde es sicherlich ähnlich gehen... yeahhh. Fernsehen bis zum Abwinken ;-)

    Ich freue mich auf deinen Bericht und deine Erfahrungen.

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  25. Wow, mit drei Kindern, Respekt. Obwohl sie ja alle schon in einem Alter sind, in dem sie sich gut selbst beschäftigen können. Mein Sohn war damals 14 Monate alt, das war schon etwas schwieriger. Er konnte noch keinen Film schauen ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare