Dienstag, 16. Juli 2013

New York mit Kindern - Ein Abenteuer aus der Sicht einer Mutter Teil 4

Guten Morgen New York...was unternehmen wir heute?

Ganz klar...das Highlight für Kinder schlechthin...


In unserem Hotel gibt es Muffins for free - jeden Morgen..und der Andrang ist groß...manchmal hab ich den Eindruck, wenn etwas umsonst ist, dann haut man rein...egal wie es schmeckt oder nicht...selbst meine Kinder wollen keinen Muffin mehr...kein Problem...Frühstück gibt es schliesslich an jeder Ecke und einen passablen Kaffee auch... also überlassen wir unserer "Planerin" die Führung. Jeden Morgen wird in der Lobby der U-Bahn Plan ausgebreitet und dann die Strecke festgelegt...



by the way..sie hat diesen Plan keine Sekunde aus ihren Händen gelassen...die ganze Zeit war er immer dabei..und sie wusste nach kurzer Zeit welchen Buchstaben wir nehmen müssen wenn wir wohin wollen...cool Kinder dabei zu haben :-)

So es wird also Zeit den New York City Pass zu nutzen...ganz früh machen wir uns wieder auf den Weg...Richtung Columbus Circle...kleine Stärkung und weiter geht es den Central Park West hoch..natürlich mit der U-Bahn...man hätte ja auch laufen können...aber zum Glück haben wir uns die Kräfte gespart, denn was dann kam, hat uns Eltern echt fertig gemacht...

Aus der U-Bahn raus ist es nur ein kurzer Weg zum Museum...und ein paar Blöcke zu gehen ist immer wieder spannend...die Häuser, die Läden hach selbst die gehetzten New Yorker auf dem Weg zur Arbeit bringen einen immer wieder zum Staunen...die Touristen wie wir sie sind..erkennt man eh sofort..wir gehen so langsam, dass wir den Verkehr fast aufhalten...und dann immer wieder oh schau mal da drüben...die Kinder entwickeln so langsam einen Blick für die kleinen Überraschungen die eine Stadt so verbirgt ..


Endlich angekommen müssen wir doch tatsächlich noch ein bisschen warten..denn das Museum machte erst um 10 Uhr auf!! hej..da sind wir schon lange wach und einige Stunden unterwegs..also fetzen die Kinder noch ein bisschen im Park rum... ich mach es mir auf einer Bank bequem..wer weiß wie lange wir stehen werden...

Wir nehmen den Eingang beim Rose Center und tauschen unsere Voucher gegen den New York City Pass...ein kleines Abreißbüchlein ein. Dies ist das einzige Museum in dem unser 5 jähriger auch Eintritt zahlen musste... Das I-max Kino war übrigens mit dabei. Eine entzückende Geschichte über Schmetterlinge..ich hab sogar heimlich ein Tränchen verdrückt..ganz heimlich...

Um diese Uhrzeit waren natürlich jede Menge Schulklassen unterwegs und es war schon recht voll..aber kein Problem..wir haben ja Zeit.... und GENAU 7 Stunden später sind wir erst wieder raus...puhh..das erste Mal in meinem Leben, dass ich mir vor den Kindern gewünscht habe aus einem Museum rauszukommen...

Das tolle an den ganzen großen Museen sind ja die leckeren Restaurants bzw. in unserem Fall der Food Court im Erdgeschoß...ganz viele leckere gesunde Sachen..(wir haben Unmengen an Maiskolben verdrückt..) ok..die Atmosphäre ist nicht wirklich schön...die Plastiktische und Stühle eher unstylish aber das Essen ist klasse....leckere Wraps, Kartoffeln mit Sourcream und Gemüsesticks, viel viel Vegetarisches und ganz wenig Pommes...hat mich ja echt erstaunt...(achja..und an der Kasse wurde natürlich spanisch gesprochen :-) ) 

es gibt so wahnsinnig viel zu entdecken...Gesteinsschichten, Lava, das Universum, die Dinosaurier, Tiere und noch mehr Tiere... also echt der Wahnsinn....die Kinder waren echt sooo begeistert und in jeder Halle immer und immer wieder fasziniert... ich musste mich das ein oder andere mal schon setzen...und zum Glück gab es ja überall Free Wifi und somit hab ich die kleinen Pausen genutzt um das ein oder andere Bild auf Instagram hochzuladen oder um uns daheim nach unserem Kater zu erkundigen. 

Fazit: New York mit Kindern ohne Museum of Natural History geht eigentlich nicht! :-) echtes Highlight...wundervolle Exponate und auch für Erwachsene spannend und interessant...

Froh den Heimweg aber wieder antreten zu dürfen nach kurzem Zwischenstop in einem Organic Food    Supermarkt dann ins Hotel ... 

Einmal volles Programm: Sandwiches , Wraps, Obstsalat, Joghurt mit Müsli und viele Flaschen Evian!!! Tja das ist so ziemlich der einzige Nachteil für uns gewesen...das 08/15 Wasser hat einfach nicht gut geschmeckt...aber da sind wir Münchner mit unserem genialen Leitungswasser auch echt verwöhnt...somit haben wir uns mit vielen vielen Flaschen Wasser eingedeckt... ich muss allerdings auch sagen, dass es halt in dem Laden nur das "Standardwasser" gab oder halt Evian Fuji und sonstige Exoten...und Evian schmeckt einfach gut...Luxusprobleme! ich weiß....

Ich mittlerweile echt durch und hungrig...hab mich nur noch darauf gefreut endlich die Füße hochzulegen...puuuuhhhhh...achja...da hatte doch mein Mann noch die tolle Idee...hej...Badewanne für die Kinder wäre ja auch nicht schlecht...(ich dachte noch...neee lass sie lieber duschen...).. nun gut...die Badewanne voll gemacht..natürlich im cooleren Zimmer mit dem größeren Bad...und dann noch jede Menge Spaß für die Kinder..logo...aber dann die Überraschung...das Wasser wollte nicht abfließen greisch...

aber damit nicht genug...neinnnnn...der Zimmersafe ging auch nicht mehr auf...tja...wer hat da wohl das den Kindern erlaubt...hm....ich sag mal nichts ;) ... nun gut..also runter in die Lobby..und dann so räusper räusper...wir hätten da ein Problem...ähm..das Wasser in der Badewanne fliesst nicht ab..und by the way...wir haben den Code des Safes verstellt und können ihn jetzt nicht mehr öffnen...jaja doch dringend...da liegt ja noch ein bisschen Bargeld drin...

Nun gut..ich will nichts zu der Luftfeuchtigkeit in diesem Zimmer schreiben..(hihi) also ich hab dann in meinem olleren Zimmer ganz frisch und fröhlich und trocken geschlafen.. ich hab mir dann sowieso das Zimmer mit meiner Tochter geteilt..gelost ist gelost...

Tja ich wusste schon von Anfang an, dass mein olleres Zimmer bestimmt den ein oder anderen Vorteil haben würde... ich falle ins Bett..puhhh war schon nicht ohne...mist..ich muss echt was für meine Fitness tun...Merke: zu Hause ernsthaft über Sport nachdenken!!!

nun ja...und was machen wir morgen..? das Wetter soll gruselig werden..Dauerregen...Mist...? oder finden wir doch ne gute Alternative...? stay tuned...nächsten Dienstag geht es wie immer weiter...

liebe Grüße xoxo *emma*

PS: ein bisschen ärgert es mich schon, dass ich keine gescheite Kamera dabei hatte...den die Indoor Bilder sind solala geworden..schade...




Kommentare:

  1. Liebe Emma,

    es ist wieder so herrlich erfrischend erzählt, als wenn man selbst dabei gewesen wäre.
    Tolle beeindruckende Bilder und Besuche mit Kindern im Museum finde ich immer spannend.
    Freu mich schon riesig auf die Fortsetzung

    Ich hoffe, Ihr habt in München auch sonniges Wetter.
    Wir hier am Bodensee haben heute wieder über 28° angesagt.

    Sei ganz lieb gegrüßt von

    Deiner Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,

    ich wollte schon lange mit meinem Sohn nach NY und nach deiner tollen Beschreibung packt mich das Reise- & Planungsfieber. Traumhaft!
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emma,

    habe erst vor einiger Zeit deinen Blog gefunden und ich bin so gerne hier :-) Vor allem jetzt die Geschichten über NY (meine ♥Stadt) sind so toll geschrieben, ich könnte jeden Tag eine lesen :-)) Danke dafür.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder mal hast Du michb zum Träumen von einer eigenen NY-Reise gebracht :o)

    Die Treppenaufgänge auf dem Foto haben mich gleich an die "Bill Cosby Show" erinnert ;o)

    Ich freu mich schon auf nächsten Dienstag!

    GLG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. .... ich will auch wieder nach NEW YORK ♥
    Am liebsten jetzt... SOFORT!!!

    Schön hast du geschrieben....

    herzliche Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und guten Morgen liebe Emma,
    was für total tolle Berichte aus NY ! Ich kann mir keinen besseren Stadtführer vorstellen als dich.
    Wir sollten fürs nächste Jahr eine Reise planen ...
    Ganz herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sandra
    Un beso grande !

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Emma,
    Deine Berichte über NY sind echt toll. Da bekomm ich glatt auch Lust mal in die Staaten zu fliegen. Und vor allem Danke schonmal für die tollen Tipps.
    LG Ani

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare