Freitag, 29. November 2013

Was für ne tolle Aktion: Post aus meiner Küche...

Frühstück bei Emma Weihnachtsbäckerei - Spekulatius Mandel Küchlein

Spekulatius Küchlein mit Orangenguß und Blattgold



Da habe ich ja ganz ehrlich ganz lange überlegt..und als ich dann mich entschlossen hatte und die Mail abgeschickt hatte..puhhh Adrenalin...denn... ich backe echt nicht oft...naja mittlerweile wird's ja schon besser mit der neuen Küchenwaage..aber ich hatte da schon echt ne Durststrecke beim Backen..

Nun die Dinge nahmen Ihren Lauf und als ich dann als Tauschpartnerin Jenny bekam..hatte ich mal so richtig Herzklopfen.. ui..nicht nur ihr Blog ist wundervoll..neeeiiinn sie muss ein Backgenie sein... ups... also hab ich ihren Blog hoch und runter gelesen..und auf Instagram geschaut.. und ja dann wusste ich es...es muss schön aussehen..sehr schön...nicht zu bunt...schwarz weiß Kupfer...da muss ich hin... gut...es hat sich ein bisschen Blattgold reibgemogelt..aber das sollte in Ordnung gehen..

und als ich gestern Ihr Päckchen bekommen habe...boah ich war hin und weg und entzückt und die Kinder total begeistert..da war sogar ein Kinderpäckchen dabei..ist das nicht toll...? hier noch ein schnelles verschwommenes Bild denn es ist fast alles schon weg...und es schmeckt göttlich...

ich hoffe ich konnte Ihr auch ein bisschen Freude schenken..ich bin beim Backen sehr sehr sehr unsicher... hoffentlich hat's geschmeckt...

so und nu: schwing ich mich wieder in die Küche...ich backe!! JA echt!! Mein Rezept ist übrigens aus 
Weihnachten mit Fräulein Klein: Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr die Spekulatius Mandel Küchlein...hach...ich muss die mal auch für uns backen..;)

wundervolles Wochenende wünsche ich Euch...liebe Grüße *emma*

Montag, 25. November 2013

dieses Jahr bin ich vorbereitet...ha!

Eigentlich erwischt mich der 1. Dezember jedes Jahr knallhart..nur dieses eine Mal..bin ich sowas von vorbereitet...schon vor Monaten hab ich mir diesen Adventskalender von Steffi (Ohhh...Mhhh) bei Dawanda besorgt.. 

Tja das war schon ne Entscheidung...Kupfer und Pink...aber da ja unsere Sommerfarbe nach Weihnachten weichen muss...(ich kann das türkis nicht mehr sehen!) und endlich endlich endlich nach langer Überzeugungskraft die Wand dunkelgrau gestrichen wird...war das die Gelegenheit doch mal was (für uns) außergewöhnliches auszuprobieren. (Mir gefällt es...die anderen haben es noch nicht gesehen! aber ein Hingucker ist es allemal) 

Normalerweise hängen 3 Adventskalender (natürlich aus Filz!) bei uns...aber ganz ehrlich...ich sehe es nicht mehr ein 72 Tüten zu füllen.. letztes Jahr hab ich beschlossen es gibt nur noch einen für uns alle... gefüllt ist er mit den Rätselblättern (3 Fragezeichen Adventskalender) und noch einigen Gutscheinen (Lieblingsessen, Faulenzer Tag usw...) und in die großen Schachteln hab ich noch ein Mini-Schokoengel drin...bin mal gespannt wie der ankommt...

so und jetzt mach ich mich mal an die Weihnachtseinkäufe...bei mir wird nur online eingekauft...die Menschenmassen vor Weihnachten in der Münchner Innenstadt sind mir einfach too much... und Parkplätze kriegt man selbst in den Parkhäusern kaum..Bei uns bringt das Christkind die Geschenke...und zwar nur eins!! 

Dienstag, 19. November 2013

unterwegs im Pott ... die Blogst Konferenz 2013

Was für ein Hype...ich sags Euch..als ich letztes Jahr im Hamburg bei der ersten Blogst Konferenz war hatte ich mir schon vorgenommen..falls es jemals noch einmal stattfinden sollte bin ich wieder dabei. 

2012 war ich echt mutig..so ganz alleine...ich hatte zwar keine Stimme damals aber trotzdem war es ein unvergessliches Erlebnis. So tolle Frauen durfte ich kennenlernen..und was noch toller ist...dieses Jahr sogar wieder treffen.

Was ist denn diese Blogst über die die letzten Tage/Wochen soviel geschrieben wurde.. ?

Nun ja eine Blogger Konferenz für Lifestyle Blogger, Food, DIY, &&& mit jeder Menge Vorträge rund ums Thema Bloggen...

Aber im Ernst: es ist noch viel viel mehr... Es ist die Vorfreude die alle Teilnehmer schon Wochen vorher hatten, es ist die Aufregung wenn man sich dann endlich auf den Weg macht...(bei mir kam noch das Adrenalin dazu...ob ich den Flieger in München überhaupt noch erwische...da die Münchner  Verkehrsbetriebe mal wieder (oder ständig?) Verspätung haben...ja liebe MVV 45 Min Verspätung Richtung Flughafen geht GAR NICHT!!! ) Es ist die Wiedersehensfreude liebe Freunde/Blogger zu treffen...es ist die Summe vieler anderer kleiner Dinge  und doch noch viel mehr.

Wo gibt es denn schon eine Konferenz bei der innerhalb von Minuten geheult und gelacht wird? Ja auch ich musste Tränchen wegdrücken bei einem Vortrag und bin noch bis jetzt sehr berührt.. Der Geschichtenerzähler Christian... aber hallo... und meine persönliche Heldin NetWorkingMom.. Also wie kann man nur so charmant über SEO reden..und eine geniale Ausstrahlung und überhaupt so inspirierend.

Alle Referenten hier aufzuzählen und wie toll sie es gemacht haben würde den Post sprengen..denn jede/r hat uns auf ihre/seine ganz eigene Art und Weise gefesselt..

daher lasse ich dann mal ein paar Bilder sprechen... und freue mich einfach dabei gewesen zu sein... 

Dieses Jahr war ich ja nicht alleine unterwegs...Claudia ( die übrigens ein ganz tolles Video gedreht hat...wann hat sie das nur blos  gemacht...hab ich gar nicht so mitbekommen..), Simone und Sandra meine Mädels... und weil wir uns schon so lange nicht mehr gesehen hatten haben wir uns am Freitag Abend erstmal so richtig auf das gemeinsame Abendessen gefreut.. um dann gestärkt zum PreBlogstComeTogether in der Lobby des Motel One dazu zustoßen...großes Hallo und Wiedersehensfreude...












Es war einfach eine tolle Zeit..

Das Goodie Bags war übrigens so schwer, dass ich den Inhalt tatsächlich in den Koffer packen musste und diesen dann auch aufgegeben habe- da haben Ricarda und Clara echt was auf die Beine gestellt - vielen herzlichen Dank dafür..boah das muss ein Mörder-Organisations-Marathon gewesen sein...

alleine die ganzen Goodie-Bag Sponsoren: Pfeffersack&Sohne, Blogfoster, Stoffe.de, SisterMag, Rosendahl, Pott au Chocolat, Möge, Freixenet, lavera, la mesa, Küchen Fee, Krima&Isa, koziol, Hampstead Tea, Brise, Garn und Mehr, Feine Billetterie, Edeka, Dr. Oetker, connox und last but not least  alles für selbermacher... Wahnsinn oder? 

und ganz im Ernst..ohne diese ganzen Sponsoren, sowohl die fürs Goodie Bag als auch die sonstigen Sponsoren wie Dawanda, Britta, Design 3000, Callwey, auping, Edelman, Motel One, Räder, BlogStars, Urbanara, Ikea und Nido, wäre so eine Konferenz wohl für die meisten von uns nicht bezahlbar gewesen... und profitieren werden wir wohl alle davon..denn gelernt haben wir ja auch einiges und da profitiert ja dann letztendlich der Leser des Blogs.. über kurz oder lang ;)

Aber erstmal muss sich alles so ein bisschen setzen..und wie das im real life so ist...mich erwartet hier erstmal jede Menge liegengebliebene Arbeit..ich bin dann mal Prioritäten setzen...und "verkopfe" mich nicht..das hat übrigens Igor von Happy Interior Blog gesagt.. :)  mit Anette und ihm bin ich zusammen hin-und zurückgeflogen...die tollsten Reisebegleiter.. und ohne Anette von look! pimp your room wäre ich ja so schnell nicht mal nach Hause gekommen...denn irgendwie hatte sich mein Autoschlüssel so unauffindbar versteckt und mein Handy war auch restlos leer, dass ich wohl einen echt langen Fußmarsch hätte hinlegen können bis nach Hause... 

Vergessen hatte ich nämlich auf dem Hinweg mein Ladekabel..(haha..der Ersatzakku fürs Handy war dabei...aber so ohne Kabel...nee-ich konnte es fast nicht glauben.....) und meine Zahnbürste...(danke Sandra..die immer eine Ersatzzahnbürste dabei hat...du hast mich gerettet) 

naja und der Rückweg so ohne Autoschlüssel war ja auch nicht ohne...(ihr hättet Euch kaputtgelacht bei meinem Anblick..an der S-Bahn Haltestelle den vollgepackten Koffer durchsuchend nach diesem Schlüssel, dabei immer aufzupassen, dass der halbe Goodiebag Inhalt sich nicht über den Bahnsteig verteilt..und das nachts... ach ja...wäre ja alles nur halb so spannend ohne diese kleinen Zwischenfälle... 

in diesem Sinne...liebe Grüße und bis die Tage *emma*




Mittwoch, 13. November 2013

.... bei uns wird's jetzt mini mini mini mini mini .... MiniMiniBörse

Mini Börse Frühstück bei Emma
Frühstück bei Emma MiniMini Börse Geldbörse klein Punkte


Könnt Ihr es erkennen...auf dem oberen Bild...neeee nicht mein Geldbeutel...und glaubt mir der ist übrigens gar nicht so riesig wie er da ausschaut ;) neeee die MiniMini Börse daneben...ist die nicht süß? 

Sie passt locker in die Hosentasche..ganz wichtig..mein Sohn meinte neulich zu mir...er findet eigentlich den Umhängegeldbeutel vom Schulranzenhersteller doof...Warum eigentlich..naja weil man sich den nie niemals und gar nie um den Hals hängt...ganz klar..und weil der im Schulranzen auch total auffällt..und jeder der den klauen will (??? hä? wer klaut denn bitte schön was aus dem Schulranzen in der 4. Klasse!!?? ) den sofort sieht...naja ich dachte es mir schon...Ausreden..der will halt das Ding nicht mehr haben...

Aber die MiniMiniBörse ist ideal für ihn..da passt ein bisschen Geld rein..und die Streifenkarte (gefaltet) .. gut meine Punkte-MiniMiniBörse fand er zwar klasse...aber er hätte dann doch lieber den Sterne-Stoff... kein Problem...

Das Ebook von Melfei gibt es übrigens HIER...und danke liebe Melanie für das tolle Ebook... ich finds klasse...

liebe Grüße *emma*

Donnerstag, 7. November 2013

Buchhüllen ... das Oktoberprojekt-Finish und Stoffzirkus...

Wollfilz Buchhülle bestickt Blumen Fuchs Frühstück bei Emma Oktoberprojekt
Was für eine turbulente Woche... aber Projekt ist Projekt..und so hab ich mir das nicht nehmen lassen, doch noch meine Buchhüllen zu nähen...eigentlich wollte ich ja Stoff abbauen und nicht Wollfilz aber gerade das schlichte Grau mit der Stickerei (einmal von Jolijou Bellafiori und einmal Anja Rieger Tiny Fox) gefällt mir zur Zeit besonders gut..und irgendwie ist mir ja auch nicht so nach ganz bunt..

Wahnsinn das Oktoberprojekt ist rum..(ach .. ist ja auch schon November!) und es hat wieder richtig Spaß gemacht...

Dienstag, 5. November 2013

Sorry...

ach man... ich hätte nie niemals gar nie und überhaupt schon never ever gedacht, dass ich mal hier schreiben muss, dass ich mein Oktoberprojekt einfach nicht pünktlich hinbekomme...

Das Leben tickt anders als man es gerne planen möchte und so hat es diesmal uns in den Ferien erwischt...und ich dachte ich hätte echt viel Zeit..Pustekuchen..also war hier Krankenpflege angesagt und somit ist alles nach hinten gerutscht..ich bezweifle, dass ich es bis heute Abend schaffe eine Buchhülle zu nähen..(und das obwohl das echt schnell geht!) .. 

Alle sind wieder gesund aber hier stapeln sich hunderte anderer Baustellen..ich werde versuchen die Tage auch alle tollen Beispiele anzuschauen...außerdem möchte ich ja noch meinen Stoffbestand ja noch weiter reduzieren..und und und...aber zuerst muss ich noch etwas im Leben 1.0 erledigen..ich hoffe ihr seid nicht enttäuscht... bis hoffentlich ganz ganz bald... 

liebe Grüße *emma*