Mittwoch, 2. Juli 2014

all time favorites... Mango Chutney

morgen kommt der Sommer wieder..und was liegt näher, als schon mal Vorbereitungen zu treffen für das obligatorische Grillen...

Mango Chutney und Hühnchen gehören für mich zusammen... und Dank Thermomix ist das mehr als ruckzuck gemacht...das Rezept funktioniert natürlich auch ohne Thermomix.

Zutaten: 

700 gr reife Mango (natürlich ohne Schale) in Stückchen geschnitten
200 gr braunen Zucker
2 Knoblauchzehen 
150 gr Zwiebeln  oder Schalotten ( ich mag Schalotten lieber..) in kleinen Würfeln..
20 gr frischen Ingwer ( bei mir darf es auch ein bisschen mehr sein..ich liebe Ingwer..)
120 gr Balsamico bianco 
1 gestrichener Teelöffel Curry 
1 gestrichener Teelöffel Salz
1 Prise Pfeffer
2 Esslöffel Wasser

Im Thermomix:

Zucker und Wasser hineingeben und 3 min / Stufe1 / 100° karamellisieren lassen 
alle anderen Zutaten dazugeben und weitere 30 min /Stufe1 / 100° 
am Schluss 3 Sekunden Stufe 4 mixen und in Gläser füllen oder in Schälchen 

Ohne Thermomix geht es natürlich auch..nur muss man dann alles vor sich hin köcheln lassen und immer wieder umrühren...einmal kurz mit dem Pürierstab .. fertig! 

Dann warte ich jetzt mal auf den Sommer der morgen kommen soll..was ja kaum zu glauben ist, da es hier gerade wieder mal durchregnet..aber die Hoffnung stirbt zuletzt...

liebe Grüße *emma*

PS: Für uns selber fülle ich das Chutney normalerweise nicht so schick ab...diese 3 Gläschen gehen aber in liebevolle Hände... ;) da sollte es dann doch ein bisschen netter aussehen... 

Kommentare:

  1. Also das mache ich auf jeden Fall nach - ich liebe Mango, überall und immer... Und meine Männer würden am liebsten jeden Tag grillen, passt gut zusammen!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Klingt super lecker und ist super hübsch verpackt. Ich verschenke auch gerne selbst gemachtes....
    Hier soll der Sommer morgen auch wiederkehren.
    Wir fahren morgen nach Sardinien, ich hoffe dass wir dort gaaaanz viel Sommer finden.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Mitbringsel! Eigentlich sollte man die eigenen Lebensmittel immer genauso schön verpacken... ;) Aber ich schaffe das auch nur 1x im Jahr, wenn wir Erdbeermarmelade einkochen...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich mal lecker an! Sehr gerne werde ich dies nachkochen. Wie viele Gläser ergibt denn die Menge?
    LG Uli

    AntwortenLöschen
  5. Grad geköchelt ohne wunderkessel! Leckerst! Vielen Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  6. Oh lecker! Mango Chutney mit Chicken Tikka Masala....da koennte ich gleich eine Portion essen :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare