Mittwoch, 29. Januar 2014

Anleitung für den Sachenfinder Fisch

unser Hugo ist wohl hier echt der Renner - was hier mails eintrudeln......eigentlich wollte ich eine Anleitung für Euch schreiben..aber ich schaffe es einfach momentan nicht, alles zu fotografieren..daher hier ganz kurz beschrieben..

Als Vorlage für den Fisch haben wir ein altes Fischkissen von den Kinder genommen...(der ist allerdings zum Wenden...) - vielleicht kennt die jemand noch war vor einigen Jahren total in und wahnsinnig teuer *lach*....naja..beim ersten Kind braucht man sowas..und nähen konnte ich damals ja auch noch nicht... knapp 9 Jahre her- und so sieht der arme heute auch aus..total zerfetzt und totgeschmust..  unsere Version kann man allerdings NICHT wenden da wir innen mit Schrägband gearbeitet haben und mir das so dann nicht gefällt ..aber hier mal kurz beschrieben wie wir das gemacht haben..

1. ich habe 4 DINA4 Blätter zusammengeklebt und grob die Umrisse des Fisches gezeichnet..dann in drei Teilen auseinandergeschnitten (und  NZ an den Schnittstellen nicht vergessen) Extra gezeichnet sind nur die Seitenflossen..diese werden dann auf dem Außenteil auf der Nahtzugabe festgenäht..

2. Volumenvlies H 630 habe ich auf den Außenstoff draufgebügelt. Auf der Rückseite des Außenfisches habe ich noch einen Stoffriegel - auch hier schön dick mit Volumenvlies) angenäht. Bei uns hängt der Fisch am Haken! Das Zusammengenähte (Außenteil ) habe ich dann als Vorlage für den Innenstoff genommen...da habe ich keine Unterteilungen innen.

3. Die Augen sind aus Filz ausgeschnitten..dafür habe ich als Größe den Deckel des Sprühklebers genommen.. aber das kann man ja machen wie man will... bei einem Fisch ist die Pupille ein großer Knopf  auch..sieht auch nett aus..

4. Die Schuppen habe ich teilweise aus Filz ausgeschnitten.. die schnelle Lösung oder aus Stoff dann zweimal ausschneiden rechts auf rechts zusammennähen und oben eine Wendeöffnung lassen..diese wird dann beim Draufnähen geschlossen..

4. Das Außenteil habe ich dann rechts auf rechts zusammengenäht (natürlich oben nicht!!) genauso das Innenteil..

5. ich habe dann das Innenteil in das Außenteil gesteckt und dann die Öffnung einmal mit Bündchenstoff abgeschlossen und einmal zum Zuziehen..wobei mir das nicht so gut gefällt..die Kinder finden die Bündchenöffnung besser..es steht eh immer auf, damit der Schal die Handschuhe und die Mütze auch ohne große Mühe reingestopft werden kann. Damit  es schöner aussieht hab ich dann noch Schrägband über die NZ des Bündchens genäht..

Ohjeh ohjeh ich weiß jetzt nicht ob ihr das so versteht..ich hätte gerne Bilder gemacht..aber zur Zeit ist hier das Leben 1.0 turbulent aber vielleicht fotografier ich das irgendwann mal ab..aber wir haben jetzt unsere drei Fische und ich denke mal, dass diese die nächsten Jahre überleben und dann hier die Kinder nicht mehr auf so Schnickeldi stehen... wie gesagt..frei Schnauze zeichnen unterteilen und loslegen..der Große wollte es nicht so bunt..da ist er aus grauen Leinen entstanden mit grünen Augen und ein paar grünen Schuppen.. wir haben noch ein Füchschen genäht...( da ist die Stelle dann zwischen den Ohren offen...die ist allerdings ein Geschenk und kann noch nicht gezeigt werden..) 

Prinzipiell kann man es mit allen Tieren machen ( süß ist auch ein Seepferdchen...da ist die Öffnung dann am Rücken also lasst Eure Phantasie freien Lauf.....einfach hinten dann den Riegel zum Aufhängen und fertig..

Unser alter Hugo wird trotzdem nicht entsorgt...sondern weiter geschont..er liegt jetzt zusammen mit der allerersten Babydecke in der Truhe...und ist sooooo weich... 

ganz liebe Grüße *emma* 



Freitag, 24. Januar 2014

Sachenfinder Fisch - Jungsversion

ups..da bin ich euch doch noch die Jungsversion schuldig... der jüngste Sohn steht auf Sterne..schon immer...also ganz nach seinem Gusto.. diesmal kein Bündchen sondern ein Band zum Schließen... es tut mir leid, aber die Bilder sind ein bisschen unscharf...ich durfte nur 1 Minute fotografieren...ts!!
Stofffisch genäht - Aufbewahrung

Sachenfinder Fisch Frühstück bei Emma


der dritte Fisch liegt gerade unter der Nähmaschine...ich muss sagen..von Model zu Model wird's besser ;) ich persönlich finde es ja einfacher ne Mädchenversion zu nähen..da ich irgendwie viel mehr Stoff dafür habe...für Jungs ist relativ wenig im Stoffschränkchen... und zu verspielt mögen es meine Kinder ja auch nicht...schwierig schwierig..und wie findet ihr den Fisch...? Jungstauglich??

schönes Wochenende.. und liebe Grüße *emma*

Montag, 20. Januar 2014

unser Sachenfinderfisch... HUGO

Frühstück bei Emma Fisch Sachenfinder Sachen finden Fisch aus Stoff genäht
genähter Fisch, Stoff, Sachen finden Frühstück bei Emma
Frühstück bei Emma Fisch genäht Hugo

wir haben die letzen Wochen hier schon die ein oder andere Diskussion morgens gehabt..wo ist der Schal..wo ist meine Mütze...hallo in der Garderobe? leider nicht..da man es ja dann auch ordentlich hinlegen müsste...bzw. auch erstmal so groß sein muss, dass man an das Fach kommt...deswegen öfter mal unauffindbar die Mützen und Handschuhe...

Deswegen hängt jetzt in der Garderobe ein Fisch...So ähnliche Fische als Stofftier bzw. Kissen hatten meine Kinder als sie noch sehr klein waren..irgendwann waren Fische wieder total out..und jetzt haben sie ihre Liebe dafür wiederentdeckt...

Schnitt frei Schauze..und statt Gummizug hab ich mal eine Variante mit Bündchen ausprobiert...der nächste Fisch aber dann doch mit Gummizug... Innen ein alter Streichelstoff von Amy Butler (ha! Stoffabbau) und damit er schön fluffig ist ordentliches Volumenvlies..hinten einfach ein Stoffriegel zum Aufhängen...

so und wer jetzt seine Mützen und Schals und Handschuhe nicht mehr findet hat keine Ausrede mehr...

herzliche Grüße *emma*

Stoffe Hamburger Liebe
Schnitt: eigener - Hugo




Mittwoch, 15. Januar 2014

unterwegs in München - Bolia

Bolid München Shop Frühstück bei Emma
Kupfer Lampen Bolid München Frühstück bei Emma


Auswahl an Vasen bei Bolia München Kupfer

Ich bin immer noch so begeistert, dass wir jetzt endlich in München einen Bolia Shop haben, dass ich es Euch nicht vorenthalten will...

Vor einiger Wochen war ich mit Igor (Happy Interior Blog) Bridge (littlestarblog) und Anette (look!pimp your room) bei der Bolia Shop Eröffnung... was by the way ein echter toller und lustiger Abend war...

Leute Leute...das ist genau meins...die Sachen von Bolia mag ich sehr gerne..ich mag das Design und überhaupt hätte ich da ein Vermögen lassen können... die kleinen Keramik Roboter die ihr auf einigen meiner Bilder seht...vor allem auf Insta  sind von Bolia genauso wie die Tasse mit Roboter drauf..und auch einige Vasen haben den Weg zu mir gefunden...

und glaubt mir ich bin echt nicht so der "ich fahr mal so zum Bummeln in die Stadt Typ) aber im Bolia Shop war ich (wir) jetzt schon öfter... so ein Laden hat in München echt noch gefehlt..die Location in der alten Börse ist natürlich echt wow! und falls jemand von Euch zufällig in der Nähe ist und hin geht.. meldet euch..ich komm mit.. zur Zeit echt einer meiner TOP 3 Läden in München...

so keine Angst...ich stell Euch nicht jede Woche meine Lieblingsläden in München vor...aber so ab und zu... wollt ihr das Lesen? Ich dachte an einmal im Monat...und bunt gemischt...Interior, Café,  Restaurants, Kleidung, Kids... Lust darüber zu lesen???

und nu wird wieder ein bisschen genäht...jetzt wo das Atelier (gröhl-mein Zimmerchen wie ich es nenne) wieder tip top aufgeräumt ist...juckt es wieder in den Fingern...und ehrlich..ihr macht euch kein Bild was ich alles so gefunden habe...*lach*

bis bald... liebe Grüße *emma*


Sonntag, 12. Januar 2014

Fotoliebe mal ganz anders... Retro Foto Täschchen

Lange lange sind hier keine Täschchen mehr entstanden... und da ich gerade das Stofflager neu organisiere..(jaja mein Stoffzirkus-Verkaufsprojekt ist noch nicht gestorben..) wühle ich mich durch die Berge von Stoff, Leder, Wachstuch, Filz und und und..

Was man da für Schätze findet...ich bin immer wieder ganz erstaunt - und manch ein alter Stoffschatz muss dann gleich mal wieder in das -werde ich nie niemals verkaufen Fach - zurück und manche kommen in das muss ich dann doch loswerden Fach...zu schön um hier vergessen zu werden...  naja ich arbeite dran...

Tja und bei soviel Stoffkontakt jucken die Finger und es musste dann doch mal wieder genäht werden...

Wachstuch kombiniert mit Leder gefällt mir richtig gut...und so werden die Lederreste langsam auch weniger... und da wir zu Hause schon genug Täschchen haben... wandern diese beiden in den Shop...

Ich wühle mich hier weiter durch die Stoffe und hoffe, dass ich endlich mal ein bisschen System reinbekomme... ich ordne die Stoffe eigentlich nach Farbe und unterteile dabei in Baumwolle/Popeline, Jersey/Sweat, alles andere..dann noch die ganzen Vliese, Stickfilze, Bündchen usw... hm.. aber ganz so ideal ist es auch nicht...vielleicht doch nur nach Farben...Material egal...? oder wie habt ihr Ordnung in Eure Stoffe gebracht...?

Ich versteht es eigentlich gar nicht..es ist zwar Sonntag..aber ich muss heute echt ein bisschen Ordnung ins System bringen..also in diesem Sinne..einen schönen Sonntag... 

ganz liebe Grüße *emma*




Donnerstag, 9. Januar 2014

Matrjoschka ... und wir bekommen einfach nicht genug davon...

Matroischka Matrojschka Puppe genäht
genähte Matroischka - Frühstück bei Emma grün türkis Punkte


Mensch was hat Nic mir da für eine Freude gemacht...kurz vor Weihnachten diese super Stickdatei auf den Markt zu werfen...DANNNKKKEEE ... 

Natürlich wurden gleich 2 von den Damen verschenkt...(auf Insta ist auch eine abgelichtet..) Leider auf dem letzten Drücker...eine war zwar schon fertig aber dann dachte ich mir..ahhhh da schenke ich doch noch meiner Mutter eine...und wie es kommen sollte..noch am morgen vor dem Abflug angefangen zu sticken.. in der letzten Sekunde noch fertig genäht um diese dann noch in der Münchner S-Bahn zu füllen...ups!

Ein Bild für die Götter...zwischen den Koffern und Kindern und hunderten von Menschen..eine Verrückte die da gerade aus einem Ikea Kissen die Füllwatte rausnimmt um sie in eine Puppe zu stopfen... ich muss nicht erwähnen, dass meine Familie peinlich berührt war...aber kurz vorm Flughafen war das Ikea Kissen leer und meine Madame voll...  hach...ab ins Handgepäck und los...

Die Freude war dann auch riesig und Fräulein Tochter war ein bisschen enttäuscht denn ganz heimlich hatte sie wohl auch mit einer gerechnet... gestern Abend dann doch noch eine zugeschnitten und genäht und heute morgen genügte dann ein Rehblick um sich diese hier unter den Nagel zu reißen...

Hach klasse..und so wird auch wieder mal die Stickmaschine entstaubt..denn ganz ehrlich..mittlerweile nutze ich sie so gut wie gar nicht mehr...

hm...ob da nicht doch noch die ein oder andere mehr entsteht...prima auch um die ganzen Stoffschätze endlich mal zu verarbeiten... ich bin ganz verzuckert...

Die Datei gibt es übrigens bei Huups - aber das weiß glaub ich schon jeder ;)

liebe Grüße *emma*

Ps: ich hab vor ein paar Tagen meinen Bloglovin Reader zerschossen...fragt mich nicht wie..aber alles  (fast alles) ist weg..und vom Google Reader kann man diese nicht mehr importieren...mist!! also nicht wundern, irgendwie hab ich hunderte von Abos gelöscht..dabei wollte ich nur organisieren..es ärgert mich- obwohl ich eigentlich nur über Feedly lese wollte ich mich doch jetzt auch mal mit bloglovin anfreunden..hat jemand eine Idee wo ich meine Abos wieder herbekomme?? zu hilllllfffff...

Dienstag, 7. Januar 2014

unterwegs in München - Room to Dream




Waaahhhh - jetzt ist es schon echt wieder einen ganzen Monat her, das Sandra mich hier in München besucht hat... und wie es sich so gehört, musste ich doch Sandra ein paar tolle Läden zeigen... viel Zeit war nicht..aber ein unbedingtes MUST ist dieser kleine feine megatolle Laden:


am Lenbachplatz 7 (also unter uns..am Besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln) praktisch vor die Tür fahren...um dann einen so tollen Laden zu betreten...ich kann Euch sagen, ich hätte ALLES..ok vielleicht nicht alles aber 99,5% mitnehmen wollen...

Der Laden ist so liebevoll eingerichtet und die Inhaberin ist sowas von supernett und hat ein tolles Gespür für Dekoration und meinen Geschmack trifft sie voll...

Ich lass mal ein paar Bilder da..und wenn Ihr mal in der Nähe seid, dann müsst ihr wirklich mal reinschauen...es ist so toll da... für mich ein echtes Juwel... Ob tolle Kissen von ferm living oder Kerzen, Geschirr, Bettwäsche, Küchenzeugs...also einfach alles boah...schau mal wie toll...








so und nu weiter im Alltag...also ganz ehrlich..so nach 2,5 Wochen Ferien bin ich echt noch nicht so eingespielt...viel zu früh heute morgen..und überhaupt meinen Rhythmus zu finden war nicht so ohne...ich hätte doch am liebsten heute Mittag ein kleines Schläfchen gebraucht...boah nen Tip wie man in die Pötte kommt...zu hiiiilllfffff

liebe Grüße *emma*

Sonntag, 5. Januar 2014

Glück kann man doch nie genug haben....oder?

immer wieder zu Silvester entstehen hier jede Menge Glückkekse... naja ich kann nicht anders..so ein bisschen Kitsch gehört ja auch dazu...wobei ich sie ja persönlich null kitschig finde... 

und wenn ihr auf das Bild klickt..könnt Ihr Euch meine Anleitung runterladen (for free natürlich) ...es gibt Hunderte davon im Netz..und jetzt gibt es halt noch eine mehr... ich hatte sie eigentlich zum Verschenken an eine Nähanfängerin gedacht...so und jetzt gibt es sie halt für alle die wollen...

und die Sprüche dazu?? die gibt es zum Beispiel HIER und HIER und HIER und noch mehr im www. 

und schon bin ich wieder weg...einen schönen Sonntag bis bald liebe Grüße *emma*


Freitag, 3. Januar 2014

in Madrid mit Kindern unterwegs

MADRID was für eine Stadt..mit Barcelona kann sie es durchaus aufnehmen..auch wenn das Meer 4 Stunden weit weg ist...(zumindest wenn man Richtung Alicante fährt!)... ich bin ein großer Fan... die Altstadt, die Kneipen wo wir schon den ein oder anderen Abend  mit Tapas und Sidra verbracht haben ...ganz abgesehen von 100rten von tollen Sehenswürdigkeiten...

Diese Weihnachtsferien waren wir ein paar Tage länger vor Ort und haben das wundervolle milde Wetter genutzt um doch das ein oder andere zu unternehmen..

Das Wichtigste vorab: Transportmittel in Madrid

wir sind eigentlich wo es nur ging mit der Metro gefahren. Metro Madrid (und sie hat tatsächlich auch eine englische Seite!! ) ist wirklich toll...die Metro fährt in echt kurzen Abständen - auch wenn manche Wege zum Umsteigen in andere Verbindungen ewig lang sind...Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen ist da zwar echt ne Herausforderung..aber es gibt viele Aufzüge aber die Wege sind oft echt lang..manchmal lohnt sich es wirklich die paar Stufen zu tragen..(ich war allerdings auch nur mit dem Buggy unterwegs vor ewigen Zeiten).

Es gibt Touristen Tages/Wochentickets...die sich allerdings bei uns nicht wirklich gelohnt haben, denn wir waren meistens nur einmal pro Tag (also hin-und zurück) unterwegs und somit sind wir zu selten gefahren für die Touristen-Tickets. Wenn man eine Woche bleibt dann kostet es ca. 5 Euro pro Tag/Erwachsener..die Tickets kann man tageweise kaufen. Kinder bis 11 zahlen nur 50%! 

Wie haben die Metrobus 10er Tickets gekauft (für 12,20 €) und sind gut damit hingekommen.. Allerdings wenn man schon vom Flughafen aus mit der Metro fahren will, muss man zusätzlich noch pro Person 3 Euro zahlen!! Kinder unter 4 zahlen nichts! 

Unser Highlight dieses Jahr ... das Naturkundemuseum - Museo National de Ciencias Naturales

und die Ausstellung: Terracotta Army

Ich lass einfach mal ein paar Bilder da...es war echt toll...überhaupt kann ich nur empfehlen die Guia del Ocio zu durchforsten...Die Veranstaltungsseite (für viele Städte in Spanien) ist toll..leider nur auf spanisch... - Infos über alle Ausstellungen, Kinderprogramme und und und... 

Bahnhof Atocha und Terracotta Army Ausstellung unterwegs mit Kindern in Madrid
übrigens der Bahnhof Atocha ist immer wieder ein Highlight bei den Kids...kleiner Stop um die Schildkröten anzuschauen ist bei uns ein echtes MUST! 

unterwegs mit Kindern zum Naturkundemuseum in Madrid
Achtung Achtung der Eingang ist links!! es gibt noch einen zweiten Eingang auf der rechten Seite..da kamen wir aber erst mit Eintrittskarten rein..und die gibt es dann rechts!!! Links ist übrigens die Gesteins- und Dinosaurierausstellung...die Steine waren wirklich beeindruckend... und im Museumsshop ist dann für Edelsteine das Taschengeld draufgegangen..wobei für 3,50 pro Stein kann man nicht klagen...

Dinge mit Kindern unternehmen in Madrid Naturkundemuseum
Ausstellung im Naturkundemuseum Madrid
Also mit New York kann man das natürlich nicht vergleichen..aber es ist wirklich nett...und das  Walskelett an der Decke ist schon beeindruckend...und auch die Mittelmeerabteilung..aber alles in allem ist man in gut 2 Stunden durch...

Tiere im Museum National de Ciencias Naturales Naturkundemuseum
Dinosaurier T-Rex Madrid Museo Nacional de Ciencias Naturales - unterwegs mit Kindern
mein Fazit..ein toller Museumstag..obwohl das Wetter echt gut war...aber auf schlechtes Wetter warten dieses Jahr war nicht drin :) Es gibt noch ganz viele tolle Dinge... vielleicht schreib ich irgendwann mal noch einmal was drüber...obwohl..? interessiert es Euch überhaupt? 

So und nu weiter im Ferienmodus... Wir haben heute unseren Kater aus der Tierpension abgeholt und müssen heute erstmal gaaaaannnz lang mit ihm schmusen... hach den haben wir schon auch echt vermisst... 

Liebe Grüße *emma*






Mittwoch, 1. Januar 2014

hallo 2014 ...

Hallo und ein frohes neues Jahr 2014 - ich hoffe Ihr seid alle gut über die Weihnachtsfeiertage gekommen und habt ein tolles Fest gehabt... wir waren bis gestern in Madrid und haben dort wundervolle Tage verbracht...aber dazu die Tage mehr...

Aber als allerallererstes möchte ich natürlich noch den Gewinner bekannt geben der 4. Adventsverlosung... here it is... gewonnen hat: 




Katrin hat einen tollen Blog und ich freue mich immer wieder wenn ich neue Blogs entdecke... Liebe Katrin - herzlichen Glückwunsch und schicke mir deine Anschrift via Email...dann macht sich das Päckchen gleich auf den Weg..

So und ich schmeiß mich gleich wieder aufs Sofa...ich werde heute definitiv total abhängen und nur das Nötigste machen...draußen haben die Kinder die Feuerschale "aktiviert" und ich bin gestern ähm..hüstel also heute  - zu spät ins Bett gekommen... ich bin echt platt...die Kinder sind voller Energie und ich bin dankbar, dass mein Mann das Feuer bewacht... 

ich überlege gerade ernsthaft ob ich überhaupt Mittagessen machen soll..(ist es ja schon nach 3!!) oder ob wir gleich ins Abendessen übergehen... gääähhhnnn... und wie fühlt ihr Euch heute??? 

herzliche Grüße *emma*