Donnerstag, 27. November 2014

emma unterwegs..blogst Konferenz Teil 2

Mensch ich krieg gerade die Bloggerei nicht gebacken..und das nach der Blogst..aber wisst Ihr was es  ist absolut ok mal nicht zu bloggen..auch wenn es einiges gibt, was ich Euch zeigen könnte oder schreiben ... aber ich habe zur Zeit einfach kein Blogtief..nein ... es ist einfach zuviel anderes und das ist gut so... 

Trotzdem möchte ich Euch gerne was vom 2. Tag auf der Blogst erzählen. 

Die After Work Party ging für mich nicht allzu lange... irgendwie hatte ich die Tage einfach nicht genug Schlaf abbekommen und ich gestehe ich war dann ganz froh, als ich mit Scharly dann doch relativ früh auf's Zimmer gegangen bin... jaaaa... ich habe mir ein Zimmer mit Scharly geteilt.. aber bevor ihr weiter lest, hier noch eines meiner Lieblingsfotos:

Ach Scharly... Du bist so ein besonderer Mensch..und bist ganz ganz feste im Herzen... 

Nun gut..wie gesagt...in dieser Nacht war es sehr lustig...es gab ein Bunny Gate..Bugs Bunny (war eigentlich am Stand von Design 3000) hat dann wohl die Nacht wo anders verbracht...Schlingel..aber man weiß nichts genaueres..auf jeden Fall sah er Sonntag Morgen echt mitgenommen aus..der Arme ;) 

Ihr seht, es geht sehr lustig zu auf so einer Konferenz..und der Spaß darf auf keinen Fall fehlen... 

Gut Sonntag morgen ging es direkt mit Anna (Community Marketing Managerin bei Pinterest) los... Anna kannte ich noch von Dawanda. Sie gehört jetzt zum Pinterest Team Germany.. 

Tips rund um Pinterest und auch ein Workbook haben wir von Ihr bekommen. Ganz wichtige Aussage...Pinterest arbeitet an der Impressum Geschichte..den bis dato ist es nicht möglich, dort ein Impressum zu hinterlegen und das macht die Sache nicht ganz einfach... Stichwort : Impressumspflicht in Deutschland.

Nach Anna kamen die Mädels von Edelmann. Storytelling  bei Blogger Relations... gefolgt von meinem persönlichen Highlight:

Anna von Berlinmittemom hat über das Mutbloggen gesprochen...den Pfad zu verlassen...andere Wege zu gehen...Schon oft habe ich mir überlegt, ob ich hier in meinem DIY-Kreativ Blog auch eine Nische finden würde um über die Dinge zu schreiben, die mich auch sehr bewegen..im Leben 1.0. über Soziales..und über Soziale Projekte die ich verfolge, unterstütze ... wer weiß vielleicht traue ich mich mal... Eine Folie von Anna ist mir im Gedächtnis geblieben... Kennt Ihr den Film : Findet Nemo? klar... und da gibt es einen Satz von Dori : " Du kannst doch nicht zulassen, dass ihm nichts passiert !? - dann passiert ihm doch nie was!" Wie wahr!!! ...Anna Du hast mein Herz erobert..aber das hattest Du schon letztes Jahr... ganz große Latinaliebe...

Kirsten Jassies von JustK hat danach über die Zukunft des Bloggens gesprochen.. Wow eine tolle Frau...man hängt an Ihren Lippen... neue Technologien, Wege, Apps, Digital Media..wuuuhhh mir ist richtig schwindelig geworden..aber sehr sehr spannend...das Video von Jerome Jarre (ich kannte ihn bis dato gar nicht...gott bin ich alt... aber gut..jetzt weiß ich wer das ist... verrückt..aber um was geht es beim Bloggen?...schaut es Euch einfach mal an... 

Zum Abschluss eine Fischbowl Diskussion über Microblogging..Wie hat sich denn alles verändert? Warum wurde früher viel mehr kommentiert...haben sich die Kanäle verschoben?? 

Wie Ihr lesen könnt, war das schon ein ganz schön vollgepacktes Programm...aber die Zeit ging so schnell vorbei...man war dann so richtig traurig..wie schon vorbei...am liebsten hätte man noch mal einen Tag oder zwei... drangehängt. 

Das große Blogstweh im Nachhinein..die ganzen Gespräche die man Revue passieren lässt...die tollen Menschen die man kennengelernt hat bzw. wieder getroffen...

Ich hatte eine tolle Zeit...habe die Zeit mit Scharly, Julia , Ricarda, Nina, Nina (ohhh auch ein Herzensmensch...drück dich) , Andrea (ich vermisse unsere Pausen...), mein Hauptstadtpuppi Ines  ,  meine AnnaKerstin  und mein Schwarzwaldmädel Katja  (jetzt haben wir doch kein gemeinsames Foto...wir müssen uns wiedersehen!!! unbedingt!) und noch vielen anderen mehr sehr genossen...

Tja und das alles was wir da gehört haben und erlebt haben, wären ohne die tollen Sponsoren gar nicht bezahlbar gewesen. Deswegen möchte ich sie nicht unerwähnt lassen und mich bedanken... ganz besonders bei Design 3000 ... ich hab ne tolle Tasche gewonnen..(Fette Beute..auf dem ersten Bild...) total cool...

und hier sind sie:


und falls es überhaupt noch jemand gibt, der nichts von der Blogst gehört hat... hier entlang...

Wow ...  und dann gibt es aber echt mal wieder Genähtes.. ich bin nämlich eine der Glücklichen, die für den Nähpark Supertester sein darf..d.h. ich bekomme 10 Maschinen in 10 Monaten um sie richtig auf Herz und Nieren zu testen.. Die Brother VQ2 steht schon hier...ein bisschen was habe ich schon genäht.f(ich kann schon mal sagen, ich bin begeistert...) .aber jetzt am Wochenende lege ich so richtig los... hm... das ist echt so ein geniales Teil..ich meinte schon zu meinem Mann..die kann ich unmöglich zurückschicken..die will ich behalten...liebes Christkind..falls du mich hörst... ich will diese Maschiiiinnnneeee... 

bis ganz ganz bald... liebe Grüße *emma*

Freitag, 21. November 2014

emma unterwegs - Blogst Konferenz 2014 Teil 1

Impressionen aus Hamburg die Blogst Konferenz 2014
Jetzt war es aber auch ganz schön still hier... lag wohl auch ein bisschen am Blogstweh! Genau vor einer Woche habe ich mich auf den Weg gemacht. Hamburg! Blogst Konferenz... was ist das eigentlich ... dieser Blogsthype? 

Die Blogstkonferenz ist soviel mehr als nur eine Konferenz und das hat sich wohl mittlerweile rumgesprochen, somit sind die Tickets schneller weg als einem lieb ist.  Ich fahre jetzt schon zum 3. Mal zur Konferenz und ich muss sagen..sie ist irgendwie erwachsen geworden... Obwohl ich die erste Konferenz in Hamburg im Werkheim auch klasse fand (die Location ist aber auch zu cool ), Essen letztes Jahr war mehr "alternative" und dieses Mal fand die Konferenz im Lindner Hagenbeck Hotel statt.

Ein großes Lob an Ricarda und Clara für diese Entscheidung. Das Lindner und sein Team waren wirklich klasse. Selbst bei einer Reklamation haben sie super professionell und freundlich und kulant  alles abgewickelt. Ist nicht überall selbstverständlich.

Nun reise ich ja ganz aus dem Süden an, ne! Alleine die Umstellung von Grüß Gott auf Moin lasst mich lächeln und auch mein belegtes Brötchen hab ich bekommen obwohl ich eine Semmel bestellt habe.. ach es stand alles unter einen guten Stern. Jetzt war ich mittlerweile schon ein paar Mal in HH  und habe die Stadt nie richtig gesehen..geht gar nicht..oder? also hab ich meine Flug ein paar Stunden früher gebucht in der Hoffnung noch ein bisschen was von der Stadt mitzubekommen.

Monate später lassen Ricarda und Clara die Bombe platzen...was für ne tolle Überraschung. Für die die früher ankommen gab es die Möglichkeit über Hamburg Tourismus sich für eine Tour "Hinter die Kulissen" anzumelden. Wir besuchen das Ensemble Resonanz  in einem echt großen Bunker genau neben dem DOM laufen über die Schanze zu einer Hutmacherin (Rotkäppchen) besuchen eine entzückende Designerin ( maison-suneve) und runden unseren Spaziergang in einem Cupcake Laden (liebes bisschen) ab. Ich bin begeistert...Hamburg ist sooo cool und die Schanze hat was..das gewissen Etwas nennt sich das wohl...das geht einem hier in München schon ein bisschen ab. Wir haben hier auch schöne Ecken nur halt anders ;) .

Samstag morgen ging es dann endlich los:

Die Keynote: 100% Leidenschaft - die Schwestern (Sister Mag) haben wieder einmal wundervoll gesprochen ... über das für was man brennt ... das das auch evtl. Leiden schafft und wie das manchmal so ist, wenn man mal einen Durchhänger hat.

Steffi (Digitales Dossier) hat über Social Media Monitoring gesprochen. Kein uninteressantes Thema für mich allerdings irgendwie zu krass... und ich muss sagen ich schau eigentlich nicht nach wer wo wann über mich spricht... schreibt... usw. ich schreibe einfach.. weil ich gerne teile und weil mir das Spaß macht...ich habe es auf jeden Fall mit Interesse verfolgt aber Monitoring Tools werde ich wohl keine brauchen.

Einen weiteren tollen Vortrag hat Mel (Gourmet Guerilla) gehalten..Über Kooperationen mit Unternehmen und wie das so  läuft in Agenturen...Wer macht da was? Wie ist das mit den Feedback, wie kann so eine Kooperation ablaufen.  Professionalität...

Frau Hölle hat dann ein Plädoyer für den Stift gehalten. Ich war ganz bei Ihr... Mal was aufzuschreiben und zu  visualisieren und mit Ihrer sympathischen Art  wie sie das rübergebracht hat, hat man richtig Lust auf Sketchnotes bekommen... Das Buch liegt hier schon jetzt heisst es noch üben...

Nach der Mittagspause wurden verschiedene Workshops angeboten. Die Jungs von den Kochhelden haben einen informativen Vortrag über Video gehalten und was man so braucht oder auch nicht. Ich liebäugle ganz ernsthaft damit, evtl bei Tutorials doch mal ein kleines Video zu drehen statt ganz vieler Fotos... und als Näh- und DIY Mädel braucht ich ja zum Glück nicht ein ganzes Studio ausleuchten...trotzdem ich wüsste jetzt zumindest was ich so alles bräuchte und warum diese und nicht jene Lampe... sehr interessant.

Zwischendurch wird natürlich viel viel viel geredet gelacht ausgetauscht gefreut umarmt hach..soviel mehr...Klassentreffenfeeling irgendwie... Die Sponsoren der Konferenz haben uns jede Pause echt versüßt.. in jeder Hinsicht.

Den letzten Vortrag am Samstag  hielt Christian Solmecke (Wilde Beuget Solmecke - Rechtsanwälte). über 100% Recht. Wie ist das mit Schleichwerbung? Ha.. ich denke da ans Probenähen.. wird man dafür bezahlt.. ist es Werbung..muss IMMER gekennzeichnet werden. Kriegt man was geschenkt gibt es auch dafür Grenzen.. Christian war der Star des Tages.. ich schwör Euch das nächste Mal fliegen Blumen auf die Bühne..nein Scherz!!..aber Recht ist nunmal ne wichtige Sache und keiner von uns will ne Abmahnung riskieren. Ich sag nur Telefonnummer im Impressum. 

Abends dann die legendäre After Work Party... Hej Hoooohhh...und das Bunny Gate..aber das erzähl ich Euch die Tage...sonst erschlägt Euch der Bericht... 

Fazit am Ende des 1. Tages:

* Hamburg ist toll
* die Konferenz ist so kurzweilig...die Zeit verfliegt nur so...
* Hotel ist klasse... 
* das Frühstück ganz nach meinem Geschmack..
* Abendessen war auch gut
* viele tolle Frauen / Männer getroffen...sehr sehr sehr viele nette Gespräche...
* tolle neue Bekanntschaften bzw. endlich mal auch in real life sich zu sehen... unbeschreiblich schön.
* achja und wie immer hab ich meine Zahnbürste zu Hause vergessen..egal..das Hotel hilft immer...danke ;) 

mehr gibt es die Tage... das Blogstweh ist langsam weg..auch wenn ich doch ab und zu an ein paar Sistas denken muss und das mir dann ein Lächeln aufs Gesicht zaubert... und dann gibt es noch ein bisschen mehr persönliches...  

bis bald liebe Grüße *emma*






Dienstag, 11. November 2014

die Maus friert....

Bettwäsche für Puppen nähen
Mini Bettwäsche für Puppen nähen
Die Maus wohnt eigentlich in einer Schachtel...und hatte natürlich irgendwann mal auch dort ein kuscheliges Bett (damals alles gekauft...  von Maileg*) ... tja und wie das so ist bei uns..verschwand erst die Schachtel dann das Kissen und übrig blieb nur noch die Maus. (und die Kleidung ging auch verloren!!)

Nun wird die Maus allerdings erstaunlicherweise immer noch oft bespielt...und neulich traf mich fast der Schlag, als ich meine Tochter mit der Schere in der Hand sah, wie sie sich an einem Handtuch zu schaffen machte um dieser Maus eine Decke zu "basteln"... 

OK Handlungsbedarf: ruckzuck 5 kuschelige Mini-Bettdecken gemacht..für Sommer und Winter und noch ein neues Kissen...jetzt müssen wir uns nur noch mal die Schachtel basteln..aber das sollte kein Problem sein...

Jetzt bin ich gerade in Mini-Bettwäsche Produktion..denn das fand ich eigentlich eine ganz süße Idee... und wenn das mal nichts für den Kinderstand am Martinsmarkt ist...dann weiß ich auch nicht... Die Erstklasseltern dürfen 30 Kleinigkeiten basteln, die dann die ganz kleinen Kinder für ein paar Cent dann auf dem Kindermarktstand kaufen dürfen...

Wir haben schon Streichholzschachteln mit schönen Papier beklebt und Edelsteinen gefüllt..und für die Mädels gibt es dann Mini-Bettwäsche-Sets... 

bis die Tage..liebe Grüße *emma*

Sonntag, 9. November 2014

and the winner is...

Frühstück bei Emma
erstmal eine ganz ganz fette Entschuldigung für die Blogabstinenz der letzten Tage. Normalerweise hab ich ja kein Problem ein paar Tage nichts zu posten aber wenn man so eine Verlosung am Start hat, dann sollte man die Leute nicht so lange warten lassen. Ich hätte das gerne wirklich gerne schon am Donnerstag ausgelost...glaubt mir es war unmöglich...

Das Oktoberprojekt hat mir wieder richtig viel Freude bereitet...ich hab schon einiges weggeschafft und bin durchaus zufrieden. 935 mal wurde verlinkt...WOW... unfassbar wie fleissig Ihr wart und was da insgesamt verbraucht wurde kann sich schon sehen lassen..

Aber ich will hier nicht länger um den heißen Brei reden...über einen Meter des Flora Fox Stoffschatz kann sich Miriam freuen... Herzlichen Glückwunsch... bitte melde Dich via Email bei mir... und dann schick ich Dir den Stoff so schnell wie möglich zu.

liebe Grüße *emma*



Freitag, 7. November 2014

bitte ein bisschen Geduld mit mir..

Längst überfällig ist die Verlosung des Flora Fox Stöffchen...leider hab ich es bis heute nicht geschafft.. habt Geduld mit mir..hier geht es gerade ein bisschen drunter und drüber..ab nächster Woche kehrt wieder ein bisschen mehr Normalität ein..obwohl..dann fahre ich ja schon auf die Blogst Konferenz..(ich freu mich schon riesig drauf). ich versuche am Wochenende auszulosen..eigentlich wollte ich den Gewinner per Email benachrichtigen..nur ist mir jetzt aufgefallen, dass viele kein Impressum! und keine Kontakt Email haben...

Somit werde ich den Gewinner doch auf dem Blog veröffentlichen und hoffe, dass er sich innerhalb einer Woche bei mir meldet... falls jemand der Oktoberprojekt Teilnehmer das nicht möchte..dann schickt mir doch kurz eine Email...

herzliche Grüße *emma*

Montag, 3. November 2014

Mein letztes Oktoberprojekt... eine Maribella Tasche

Hängetasche Paisley Frühstück bei Emma - Schnitt Maribella Design Jolijou über Farbenmix
Tasche mit Paisley Muster
Wow..jetzt ist es fast vorbei..das Oktoberprojekt war wieder ne Wucht...Wahnsinnsmengen sind verarbeitet worden und die Beispiele alle soooo soooo toll.. Wow Wow Wow..

Meine letzte Tasche für das Oktoberprojekt ist eine Maribella geworden. (Der Schnitt ist von Jolijou)
Es sollte eigentlich eine dezente Tasche werden...bin mir nicht ganz sicher, ob mir das gelungen ist..?

Mein Stoffabbau war zwar mengenmässig nicht so der Renner aber dafür habe ich einige Stoffe angeschnitten, die schon sehr lange im Regal lagen. Viele Geschenke habe ich somit schon erledigt und ein paar Kleinigkeiten stehen noch auf der Wunschliste.

Ich hätte z.B. gerne ein paar Geldbeutel mehr genäht..aber ich gebe zu, so ruckzuck schaffe ich das nicht..und letzte Woche waren hier Herbstferien und da fehlt mir die Zeit einfach.

So und jetzt habe ich wieder Lust ganz andere Dinge zu zeigen... Die Tochter hat sich eine Wohlfühl-Hose gewünscht und ein Rock wollte ich schon die ganze Zeit nähen und dann muss ich noch diese Woche mein *emmalerntbacken-projekt* weiterführen. Die Zeit rast und bald ist Dezember und bis dahin will ich so noch ein paar Dinge perfektionieren.. perfektionieren ist übertrieben mir reicht es schon, wenn es gut schmeckt und ordentlich aussieht.

Die Katastrophe mit dem letzten Mürbeteig erspare ich Euch.. erst muss er gekühlt werden..aber dann soll er sofort dann ausgerollt werden..und am besten überall gleich hoch!! 3mm!! aaarrrgggg... ich muss da mal googlen, da muss es doch Tricks geben... Mürbeteig ist einfach zickig... 

ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und freue mich schon auf Donnerstag, wenn ich dann das Flora Fox Stöffchen verlosen darf.

ich hoffe, dass Oktoberprojekt hat Euch auch soviel Spass gemacht und ihr habt ein bisschen mehr Platz im Stoffregal... 

liebe Grüße *emma*