Dienstag, 6. Oktober 2015

Meet the Blogger 2015 ...oder ein inspirierendes Wochenende in Amsterdam

Wow was für ein Wochenende. Ich habe mich letztes Wochenende auf den Weg nach Amsterdam gemacht. Im Vorfeld habe ich mir lange überlegt, ob ich das wirklich so ganz alleine durchziehen möchte, aber da das Programm so klasse war, musste ich mir einen kleinen Ruck geben und mich anmelden. 

Die Konferenz ist ähnlich wie die Blogst bei uns in Deutschland. Nur alles auf englisch, somit spricht sie eher internationalere Teilnehmer an. Hier könnt Ihr es nachlesen wenn es Euch interessiert. 



Der erste Tag startete schon mit einem großem Highlight. Die beiden Schwester von A Beautiful Mess haben uns sehr inspirierend ihren Weg aufgezeigt unter dem Motto: Dream, Make, Grow mit Fragestunde hinterher. Ich lese ihren Blog seit Jahren und sie mal live zu sehen war klasse... (ich werde noch zum Groupie... hihi ) 

Nachmittags gab es Break Out Sesssions. Leider habe ich mich zu spät für die Session registriert und somit waren schon ein paar interessante Vorträge schon ausgebucht. So habe ich den Nachmittag mit folgenden Themen verbracht:

Lunch Session: Don't stress, It's just a blog von Kirsten Jassies. Tolle Frau. Letztes Jahr hat sie schon über die Zukunft des Bloggens auf der Blogst Konferenz in Hamburg gesprochen und auch dieses Jahr ist diese Frau einfach nur klasse und lehrreich allemal. 

Pinterest: 10 mistakes by bloggers on Pinterest. Obwohl ich schon einen Vortrag von Anna letztes Jahr über Pinterest gehört hatte, waren da auf jeden Fall noch ein paar Tips dabei die ich noch nicht kannte. Wow - ich denke mir, dass ich tatsächlich echt viel schon mitnehmen kann. Eigentlich sollte ich meine Gedanken irgendwie zu Papier bringen die Tage. 

Meine zweite Breakout Session war dann Presskit Confessionals. Das war wirklich Insider Wissen. Es war jetzt viel auf UK bezogen, aber das wesentliche kann man wirklich übertragen. Da ging es um Dinge: wie soll das Pressekit aussehen, welche Media Daten müssen rein, Do's and Don'ts. Anschreiben, Was kann ich fordern, wie trete ich auf? 



Am Ende des Tages hatte ich nicht nur viel Input, Ideen und Inspiration sondern auch ganz tolle Frauen kennengelernt. Ricarda von 23qm Stil kenne ich ja schon ein paar Jahre durch Blogst und auch mit Christine hatte ich mich am Vorabend zum Abendessen getroffen- danke noch einmal für den netten leckeren Abend. Mit Mela von Individualicious, Selmin von Tweed and Greet, Amanda und Stefanie (noch ohne Blog) war ich abends noch in der City unterwegs.. und noch so viele mehr mit denen man ins Gespräch gekommen ist. 

Der zweite Tag begann mit den vtwonen Awards - was für wundervolle Blogs gewonnen haben wow - tolle Blogs, tolle Frauen und ein Überraschungsaward für Innovation für die Urban Jungle Bloggers. Die übrigens gleich im Anschluss eine Keynote hielten über Growing a community and letting in thrive. 

Danach ging es wieder in die Break Out Sessions. Ich hatte mich für How to create viral social media content entschieden mit den Mädels von Me to We. Der Vortrag war nicht nur spannend sondern auch so so lustig. Was habe ich gelacht als die zwei Mädels erzählt haben, wie sie anfingen und wie das mit dem vitalen so funktioniert. Was sind Themen die gut laufen was sind NoGo's... und alles wirklich unterhaltsam erzählt. Genial ich hätte ihnen stundenlang zuhören können.

Nach dem Lunch musste ich mich ziemlich schnell wieder verabschieden, weil mein Rückflug schon sehr früh ging. Leider hatte ich mich umsonst beeilt, denn mein Flieger hatte doch ganz schön Verspätung und ich war dann ganz froh ein paar Stunden später als geplant wieder in München zu landen. 

Mein Fazit: Sehr inspirierend und lehrreich. Tolle Frauen die hier Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen Ihre Fehler und die Geheimnisse ihres Erfolges teilen. Ich hatte ein wundervolles Wochenende und bin ganz inspiriert und hoffe, dass ich einige Dinge auch bald umsetzen kann. Ich bin auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei... und ich will bald wieder nach Amsterdam. Was für eine tolle Stadt. Das Casa400 übrigens kann ich sehr empfehlen. Die Konferenz fand dort statt und ich habe dort auch ein Hotelzimmer gehabt. Endlich mal schnelles W-Lan im Hotel.. und gut geschlafen habe ich auch noch.. ;)


Herzliche Grüße *emma*


Danke auch an die Sponsoren der Konferenz: vtwonen, casa400, flexa, funnyhowflowersdothat, Fatboy, bravantia,  forever & ever, bolia, Zanox,  sentione.  Das Goodie-Bag war riesig und ich konnte leider nicht alles mitnehmen. Sehr schade.

Wer noch mehr sehen will, der schaut mal auf meinem Instagram Account. 

Kommentare:

  1. Amsterdam an sich ist ja schon eine Reise wert. Aber mit solch einem Input wahrscheinlich gar nicht mehr zu übertreffen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja..Amsterdam war so so schön...vor 4 Jahren waren wir schon mal da...war nett aber so richtig hat die Stadt das Wochenende mein Herz erobert.. .ich muss da wieder hin...

      Löschen
  2. Toller Bericht, echt spannend. Hab schon ein bisl Einblicke über ein Live-Video von Ricarda bei Periscope gewonnen. Hab versucht dich zu entdecken, aber habe idch leider nicht gesehen.
    Bussi und bis bald mal wieder
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da standen wir ganz wo anders... hinter der Säule... ;)

      Löschen
  3. Dann war es wohl doch gut, dass du da gewesen warst!:)
    hört sich sehr interessant an und hat meine neugier an solchen Konferenzen um einiges vergrößert.
    Dann hoffe ich mal auf schnelle Umsetzungen deiner zahlreichen Ideen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja..ich hoffe ich komme wirklich demnächst dazu..sonst geht es mir wie so oft.. Aus den Augen aus dem Sinn... wäre schade..

      Löschen
  4. das war wirklich ein toller und sehr interessanter Post!:) Dann hat sich trotz das du alleine gegangen bist echt ausgezahlt.- freut mich total!
    Jetzt hast du meine neugier für die Konferenzen geweckt. Jetzt möchte ich auch mal zu solch einer..
    hoffe das du deine vielen Ideen schnell umsetzten kannst, bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Hab mich sehr über das Kennenlernen gefreut - bis zur Blogst in Köln! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau ist ja nicht mehr lange... bis bald :)

      Löschen
  6. Schön wars - wir sehen uns im November!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja ich freue mich schon riesig darauf..

      Löschen
  7. Wenn du mal in Hamburg bist, muss ich dich auch noch einladen! Das haben wir am Samstag voll vergessen :-(, meld dich einfach, wenn du in der Gegend bist! War toll dich persönlich kennenzulernen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mache ich sehr gerne..aber das mit dem Essen passt so..wirklich <3

      Löschen
  8. Danke für den tollen Bericht! Die ABM Mädels hätte ich auch zu gerne
    mal in echt gesehen!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich fand sie toll..auch wenn ich nicht mit allem so konform bin, was sie erzählt haben. Aber in USA ticken die Uhren doch ein bisschen anders...

      Löschen
  9. Danke für den schönen und informativen Bericht. Elsie und Emma - Groupie bin ich auch! Die sind in live bestimmt noch toller!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare